Verpackung & Lagerung

Ihr Vorzelt sollte grundsätzlich in sauberem und trockenem Zustand verpackt werden. Es gibt viele unterschiedliche Meinungen dazu, wie ein Vorzelt richtig und schonend verpackt wird, ob man es rollt oder ob man es faltet, hier einige der wesentlichen Tipps:

  • Fensterfolien immer nach innen legen
  • Das Dach immer mit der Unterseite nach außen als äußerste Verpackung verwenden
  • Reißverschlüsse nicht auf die Fensterfolien kommen lassen
  • Keine Steine, Blätter oder Gräser im Zelt mit einrollen
  • Gardinen dürfen als Schutz der Fensterfolien ruhig aufgezogen bleiben
  • Zelt und Gerüst immer getrennt verpacken
  • Keine spitzen Gegenstände mit einpacken

Wenn Sie diese Dinge beachten, werden Sie lange an Ihrem Zelt Freude haben. Lassen Sie sich von den „sogenannten“ Profis nicht verwirren und handeln Sie immer mit gesundem Menschenverstand. Oft ist dies der richtige Weg. Sollten Sie sich doch einmal in einer Frage unsicher sein und hätten gerne professionellen Rat, so bieten Ihnen unsere Fachhandelspartner Spezialisten die diese Fragen gerne beantworten. Wir sichern durch permanente Schulungen das Fachwissen unserer Partner vor Ort und arbeiten ständig an weiteren Verbesserungen und Erleichterungen für Sie.

Sollten Sie dennoch einmal eine Frage haben die unbeantwortet bleibt oder ein Verbesserungsvorschlag, so sind auch wir gerne persönlich für Sie da. Da sich unsere Branche nach wie vor schwerpunktmäßig empirisch entwickelt, leben auch wir nur von guten Ideen und Erfahrungen der Camper.

Ihr Vorzelt sollte grundsätzlich in sauberem und trockenem Zustand verpackt werden. Es gibt viele unterschiedliche Meinungen dazu, wie ein Vorzelt richtig und schonend verpackt wird, ob man es... mehr erfahren »
Fenster schließen
Verpackung & Lagerung

Ihr Vorzelt sollte grundsätzlich in sauberem und trockenem Zustand verpackt werden. Es gibt viele unterschiedliche Meinungen dazu, wie ein Vorzelt richtig und schonend verpackt wird, ob man es rollt oder ob man es faltet, hier einige der wesentlichen Tipps:

  • Fensterfolien immer nach innen legen
  • Das Dach immer mit der Unterseite nach außen als äußerste Verpackung verwenden
  • Reißverschlüsse nicht auf die Fensterfolien kommen lassen
  • Keine Steine, Blätter oder Gräser im Zelt mit einrollen
  • Gardinen dürfen als Schutz der Fensterfolien ruhig aufgezogen bleiben
  • Zelt und Gerüst immer getrennt verpacken
  • Keine spitzen Gegenstände mit einpacken

Wenn Sie diese Dinge beachten, werden Sie lange an Ihrem Zelt Freude haben. Lassen Sie sich von den „sogenannten“ Profis nicht verwirren und handeln Sie immer mit gesundem Menschenverstand. Oft ist dies der richtige Weg. Sollten Sie sich doch einmal in einer Frage unsicher sein und hätten gerne professionellen Rat, so bieten Ihnen unsere Fachhandelspartner Spezialisten die diese Fragen gerne beantworten. Wir sichern durch permanente Schulungen das Fachwissen unserer Partner vor Ort und arbeiten ständig an weiteren Verbesserungen und Erleichterungen für Sie.

Sollten Sie dennoch einmal eine Frage haben die unbeantwortet bleibt oder ein Verbesserungsvorschlag, so sind auch wir gerne persönlich für Sie da. Da sich unsere Branche nach wie vor schwerpunktmäßig empirisch entwickelt, leben auch wir nur von guten Ideen und Erfahrungen der Camper.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen